Logo 004 d

Hofstätter See

IMPRESSIONEN VOM HOFSTÄTTER SEE

Unser flächenmäßig größtes Stillgewässer mit etwa 55 ha ist der Hofstätter See, der im Nordosten Rosenheims unweit von Prutting im Landschaftsschutzgebiet Burger Moos liegt. Der relativ flache Moorsee erwärmt sich im Sommer rasch und zieht so neben vielen Naturfreunden besonders auch Badegäste an, was angesichts der äußerst reizvollen landschaftlichen Umgebung mit einem herrlichen Blick auf die Alpen kein Wunder ist.
Fischereilich hat der „Hofi“ einiges zu bieten: Sämtliche Raubfische wie Hecht, Zander, Barsch und Waller, aber auch Friedfische wie Karpfen, Brachsen und Schleien gehen im Hofstätter See an den Haken.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.