Logo 004 d

Großer Inn

IMPRESSIONEN VOM GROßEN INN

Kein anderes Gewässer wird stärker mit unserem Verein in Verbindung gebracht als der Inn. Als einer der mächtigsten Alpenflüsse übt er auf seinem über 500 Kilometer langen Lauf vom alpinen Ursprung in Graubünden bis zur Donaumündung in Passau eine ganz besondere Faszination auf die Menschen aus.
Wenngleich der Inn zu Zwecken der Energiegewinnung Anfang des 20. Jahrhunderts starke Einengungen erfahren musste, so bemüht man sich heute in herausragender Kooperation mit der VERBUND AG, der Betreiberfirma der Innkraftwerke und unserer Verpächterin, um eine ökologische und naturnahe Bewirtschaftungsweise. Sie zeigt sich besonders in den Anstrengungen zur Erhaltung von Äsche, Nase und Huchen, den wohl prominentesten Fischarten des Inns. Diese Bemühungen dürfen – ganz offen gestanden - als Liebeserklärung an „unseren“ Fluss aufgefasst werden.
An unserer über 50 Kilometer langen Strecke zwischen Wasserburg und Mühldorf kann man die Fischerei auf typische Flussfischarten der Nordalpenregion in all ihren Facetten genießen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.